Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Digital Tag 2021

18. Juni

Kostenlos

Digitalisierung gemeinsam gestalten: Wie wir uns informieren, wie wir einkaufen, lernen, miteinander kommunizieren, ärztlichen Rat einholen, oder Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung in Anspruch nehmen – Digitalisierung verändert unseren Alltag und unser Berufsleben tiefgreifend. Jede und Jeder muss in die Lage versetzt werden, sich souverän und sicher, selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen.

Digitalisierung lebt vom Mitmachen. Deshalb steht der Digitaltag allen offen. Alle können sich bei der Organisation von Veranstaltungen einbringen – egal ob vor Ort oder im virtuellen Raum. Privatpersonen, Vereine und Initiativen, Unternehmen und öffentliche Akteure können mit eigenen Formaten einen Beitrag zum Digitaltag am 18. Juni 2021 leisten. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt.
Unter nachfolgendem Link finden Sie einige Anregungen und Tipps, mit welchen Formaten man sich beim Digitaltag einbringen kann. Die aufgelisteten Formate sind Beispiele, die sich in der Praxis bewährt haben. Die Aufzählung ist nicht abschließend und der Veranstalter ermutiget ausdrücklich dazu, eigene kreative Formate für den Digitaltag umzusetzen.

Industry Talk „Matchmaking als Schlüssel für erfolgreiche Kooperationen“

Im Rahmen des Digitaltags sind wir Teil des Industry Talks der Digital Hub Initiative. Dieser findet live von 13:00 – 14:00 Uhr auf Youtube statt und ist danach on demand über die Kanäle der de:hub-Initiative verfügbar.

Durch das Zusammenspiel innovativer Gründungsideen mit dem Know-how etablierter Unternehmen und wissenschaftlicher Exzellenz fördert die Digital Hub Initiative mit 12 über Deutschland verteilten Digital Hubs die Entstehung einer starken Innovationskultur und neuer digitaler Geschäftsmodelle. Eine zentrale Rolle zur Förderung von Kooperationsprojekten spielen dabei die unterschiedlichen Innovationsprogramme der Hubs. Programme wie die Digital Product Factory, das Innovation Dock oder die Start-in Factory verbinden Start-ups, Unternehmen, wissenschaftliche Einrichtungen und Behörden. Alle Akteure profitieren so von dem gemeinsamen Austausch, neuer Expertise und individuellen Lösungen. So werden Innovationen gefördert und digitale Geschäftsmodelle entwickelt. Im Rahmen des Digitaltags präsentieren Johannes Berg (Hub Manager Logistics Hub Hamburg), Maria Beck (Hub Managerin Logistics Hub Dortmund) und Michael Kaiser (CEO Smart Systems Hub Dresden) ihre Innovationsprogramme und zeigen, wie Matchmaking als Schlüssel für erfolgreiche Kooperationen zwischen Start-ups, Konzernen und Mittelstand funktioniert. Die Begrüßung erfolgt durch Dr. Christine Kahlen, Leiterin der Unterabteilung Nationale und europäische Digitale Agenda im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Details

Datum:
18. Juni
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstalter

DFA Digital für alle GmbH
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

virtuell