Co-Innovation für einen
beschleunigten Go-To-Market

Digital Product Factory (DPF)

Digitale Lösungen, die skalieren


Ihre Herausforderung lässt sich nicht in 3 oder 4 Tagen lösen? Ihr Ziel ist ein Minimum Viable Product (MVP) und Sie wollen die Garantie, dass das Ergebnis grundsätzlichen Markthypothesen standhält?

In der 3-monatigen Digital Product Factory stellen wir Ihnen ein individuell auf Ihre Challenge zugeschnittenes Projektteam zur Verfügung und begleiten den Co-Innovationsprozess methodisch.

Das Versprechen

Strategischer Ansatz mit Erfolgsgarantie


Individualität, Methodik und Geschwindigkeit sind zentrale Bausteine unseres Co-Innovations-Prozesses. Lesen Sie hier, wie dieser Prozess im Detail aussieht und welche Bausteine und Methoden wir anwenden.

Virtuell und physisch

Vertrauen Sie auf unser Erfolgsmodell


Agile Teams

Bestehen aus Produktmanager*
innen, Softwareentwickler*innen, Ingenieur*innen, Fachexpert*innen & Coaches

Transparenter Prozess

Wir arbeiten mit flexiblen, aber definierten Timings und wöchentlichen Sprints, in die Sie stets involviert sind.

Expertenzugang

Der Blick über den Tellerrand ist essenzieller Bestandteil unseres Innovationsprozesses. Deshalb involvieren wir Experten aller Branchen.

Nur 3 Monate

Länger brauchen wir nicht bis zum Ergebnis.
Wir geben alles für Ihren beschleunigten Go-to-Market.

Skalierbare Lösungen

Sind das Ergebnis. Ob Softwareanwendung,
Hardwarelösung, APP, Startup oder etwas anderes …

[Frei]Raum für Ideen

Unsere Teams arbeiten in den Hub-Innovation-Labs. Das bietet Freiraum für Ideen – physisch und im übertragenen Sinne

Zielgruppen und Ziele


Wer profitiert von einer Digital Product Factory?

    • größere mittelständische Unternehmen
    • Großunternehmen
    • Unternehmen mit Innovationswillen

Welche Probleme lösen wir?

    • Innovationsstau
    • Wettbewerbsdruck
    • fehlende Use Cases für Technologien und Produkte
    • mangelnde interne Ressourcen

Seien Sie Teil einer Digital Product Factory


Für die nächste Batch suchen wir wieder Challenge-Geber, Technologiepartner, Experten und Teilnehmer. Nutzen Sie diese in der Region einzigartige Möglichkeit, in einem vielseitigen Co-Innovationsprozess die Produkte der Zukunft zu gestalten.

Stellen Sie uns Ihre Challenge

Wir unterstützen – vom Onboarding bis zum MVP


Mit technologischer Exzellenz, Zugang zu Expert*innen und einer individuell auf Ihre Challenge abgestimmten Methodik begleiten wir Ihren beschleunigten Go-to-Market. Dr. André Gräning berät und begleitet Sie während des gesamten Prozesses.

Gestalten Sie die Zukunft

Use Cases für Ihre Technologie


Software, Hardware oder Konnektivität – Sie haben eine Technologie oder sogar Plattformlösung entwickelt, die für die Umsetzung von IoT-Projekten relevant ist und suchen jetzt nach Anwendungsfällen und neuen Kunden? Dann sollten wir zusammenarbeiten!

wir suchen ihr expertenwissen

Vorsprung durch Wissenstransfer


Als Experte der Digital Product Factory geben Sie nicht nur Einblicke in Trends und Herausforderungen Ihrer Branche. Sie profitieren auch vom Einblick in neueste Technologien und dem Kontakt zu High-Potentials unserer Teams.

Werde Teil unserer Teams

Dein Einstieg bei den Top-Arbeitgebern der Region


Für unsere Teams suchen wir schlaue Köpfe, die etwas bewegen wollen. Als Werkstudent des Smart Systems Hub arbeitest du mit den Technologien der Zukunft und den spannendsten Arbeitgebern der Region.

Die aktuelle Digital Product Factory

Challenge: eine Lösung für Infineons 24 GHz-Radar


Im hochmodernen Radar Data Acquisition Lab des Entwicklungszentrums von Hub-Schlüsselpartner Infineon arbeitet unser Team an einer neuartigen, attraktiven und marktfähigen Anwendung für den 24 GHz-Radar von Infineon.

Partner der Digital Product Factory


Für das Entwicklungszentrum ist die enge Vernetzung und Zusammenarbeit mit Industriepartnern, F&E-Einrichtungen und Startups ein wichtiges Thema. Der Smart Systems Hub bringt die richtigen Keyplayer in innovativen Formaten zusammen. So wird beispielsweise ein interdisziplinäres Team im hochmodernen Radar Data Acquisition Lab des Entwicklungszentrums an einer neuartigen, attraktiven und marktfähigen Anwendung für den 24 GHz-Radar von Infineon arbeiten. [...] Wir sind gespannt auf das Ergebnis.

– Uwe Gäbler, Leiter Infineon Entwicklungszentrum Dresden

Für jeden etwas dabei

Co-Innovationsformate im Hub


Die Digital Product Factory ist der richtige Schritt, wenn Sie in kürzester Zeit eine marktfähige Lösung anstreben, die konzeptionell und inhaltlich grundsätzlichen Hypothesen standhält.

Sie wünschen sich ein schnelleres Ergebnis, benötigen nur erste Ideen oder einen Prototypen? Wir bieten Co-Innovation in zwei weiteren Vertiefungsstufen und beraten Sie gern.

Ihr Schnellstart mit dem Smart Systems Hub


Sie haben Fragen zur Digital Product Factory, wollen eine Challenge einstellen oder brauchen unsere Unterstützung, um erst einmal anzufangen? Wir sind für Sie da.

André Gräning
Product & Co-Innovation

Dr. André Gräning kontaktieren!