Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

TTI/Vanguard · Germany Startup Fieldtrip

23. Februar 19:00 - 21:30

Der TTI Vanguard Field Trip ist eine virtuelle Exkursion zum Smart Systems Hub und einer Auswahl seiner relevanten Netzwerkpartner.
Das Programm für die TTI Vanguard-Community beinhaltet eine Tour durch die Dresdner GlobalFoundries-Fertigung und stellt außerdem zwei verwandte Firmen vor: das GlobalFoundries-Spinout Sensry, das Design und Produktion von IoT-Sensormodulen ermöglicht sowie Coderitter, ein Startup, das Sensry für seinen Edge-Sensor mit integrierter Machine-Learning-Funktionalität verwendet hat. Mit beiden Firmen hat der Hub im Rahmen der letzten Digital Product Factory eng zusammengearbeitet. Die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit werden also ebenfalls Inhalt des Programms sein.

Darüber hinaus wird ein Trio verschiedener Startups vorgestellt: ein IoT-Startup, IoT-Plan, das Implementierungsunterstützung für kommunale und industrielle Kunden anbietet; Evan, ein Blockchain-basiertes Transaktionsnetzwerk für branchenübergreifende B2B-Transaktionen sowie Wandelbots, ein Robotik-Startup, das das schnelle und präzise Training von industriellen automatisierten Maschinen demokratisiert.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine exklusive Veranstaltung für die TTI Vanguard-Community handelt. Gern organisieren wir auch für Sie Netzwerkevents zu unterschiedlichen Fokusthemen wie beispielsweise IoT, KI, Robotik, Startups u.a..

Agenda

19:00 – 19:05
Willkommen · Lisa Yao | CEO | TTI/Vanguard

19:05 – 19:15
T-Systems Intro · Christoph Kögler | Head of IoT & Cloud Solutions | T-Systems Multimedia Solutions

19:15 – 19:30
Smart Systems Hub Overview
including how big companies, start-ups, ans research collaborate
· Michael Kaiser | CEO | Smart Systems Hub GmbH

19:30 – 19:45
GlobalFoundries Tour · tba | GlobalFoundries Dresden

19:45 – 20:00
Sensry · Konrad Herre | CEO / Managing Director | Sensry GmbH

20:00 – 20:15
Coderitter · René Gastemeier | CEO & Co-Founder | Coderitter GmbH

20:15 – 20:20
Pause

20:20 – 20:35
IoT-Plan · Simon Rietschel | Managing Director | IoT-Plan GmbH

20:35 – 20:50
evan · Thomas Müller | CEO | evan.network

20:50 – 21:05
Wandelbots · tba | Wandelbots

21:05 – 21:30
Q&A · Alle

Über die Unternehmen

GLOBALFOUNDRIES Dresden

GLOBALFOUNDRIES Dresden (GFD) beliefert Kunden weltweit mit innovativen Halbleiterprodukten in 22-, 28-, 40- und 55nm-Technologien. Mit rund 3.200 hochqualifizierten Fachkräften aus rund 50 Nationen und einer Gesamtfläche von mehr als 52.000 qm Reinraumfläche ist die GFD die führende Foundry Europas.

Sensry GmbH

Sensry bietet die erste einfach konfigurierbare integrierte Multisensor-Hardware für den industriellen Einsatz, die Edge-Computing ermöglicht. Mit unseren Lösungen können KMU-Kunden die Entwicklung von IoT-Anwendungen erheblich beschleunigen und eine sichere Lieferkette gewährleisten, die sich auf erfolgreiche Partner in der Entwicklungsproduktion stützt.

Coderitter GmbH

Die Coderitter GmbH ist mit ihren Dienstleistungen auf den IoT Sektor spezialisiert:

  • Mikrocontrollerprogrammierung
  • AI im Spezifischen auf Hardware sowie
  • IoT-Dashboard Anwendungen für Browser, Handy und Desktop
  • Schulungen

Durch die die Spezialisierung auf eine Branche können branchenspezifische Technologien aufgenommen und in bestehende Lösungen integriert werden. Neben unserer wachsenden und aktuell gehaltenen Expertise auf den IoT relevanten Gebieten können wir unsere Kunden kompetent und kosteneffizient bedienen.

evan.network

Die evan GmbH ist ein Dresdner B2B-Startup und der Initiator & Betreiber des evan.network, einer neutralen Vertrauensinfrastruktur für kooperative Ökosysteme.

Das blockchain-basierte Netzwerk ermöglicht die Bildung manipulationssicherer Digitaler Identitäten von Unternehmen und Produkten als Voraussetzung für automatisierte Prozesse in der Economy of Things. Mit den Lösungen der evan GmbH transformieren Unternehmen ihre Produkten in digitale, dienstleistungsbasierte Geschäftsmodelle.

IoT-Plan GmbH

Die IoT-Plan GmbH unterstützt mittelständische Industrieunternehmen dabei, Ihre
Geschäftsprozesse im Hinblick auf Effizienzsteigerung in Produktion und Instandhaltung zu optimieren. Mit Hilfe eines systematischen Ansatzes, der die Produktionsanlagen in den Mittelpunkt der Betrachtung stellt, werden gemeinsam mit den Unternehmen Proof-of-Concept Projekte erarbeitet, die kurzfristig und vor allem messbar Mehrwerte generieren.

Neben Arbeitssystemanalysen und Umsetzungsunterstützung bei konkreten Verbesserungsprojekten kommen dabei auch plattformunabhängige Werkzeuge wie IoT-Anwendungen, Apps oder IT-Microservices zum Einsatz.
Darüber hinaus bietet die IoT-Plan GmbH mit ihrer IoT-Plan Suite eine Plug&Play-Lösung, die auch kleine Unternehmen befähigt, von der Digitalisierung zu profitieren.

Wandelbots

Die Wandelbots Software ermöglichen es jeden Roboter schnell, einfach und kostengünstig anzulernen – ganz ohne technisches Fachwissen oder Programmierkenntnisse. Hierfür hat Wandelbots neben einer App, den TracePen entwickelt, einen mit Sensoren bestückten Stift zum An- und Umlernen von Robotern, der das Teachen kinderleicht macht. Die Technologie kann für verschiedene Applikationen genutzt werden, wie zum Beispiel Entgraten, Kleben oder Schweißen.

Ihr Ansprechpartner

Michael Kaiser,
CEO | Smart Systems Hub

Details

Datum:
23. Februar
Zeit:
19:00 - 21:30
Kategorie:
View Veranstaltung Website

Veranstalter

TTI/Vanguard
View Veranstalter Website

Veranstaltungsort

virtuell